3 Monate – Ein Zwischenstand

Nachdem wir das Auto nun fast drei Monate haben und wir neben dem Geld auch einiges an unserer Freizeit dafür geopfert haben wird es nun Zeit ein kleines Fazit abzugeben.

Als alles anfing war die Euphorie groß. Die Idee ein Auto aufzubauen gab es zwar schon länger, trotzdem ging irgendwann alles ganz schnell, das Auto war gefunden, diverse Teile bestellt und wir trafen uns gemeinsam in der Werkstatt um eben das zu tun worauf wir uns schon lange gefreut hatten, nämlich mit den Brüdern am eigenen Rennauto zu schrauben. Der gleichen Meinung waren wir nicht immer, aber ein Kompromiß war meist schnell gefunden. Zwar haben wir bisher noch kein Slalomrennen bestritten aber angemeldet waren wir schon – allerdings konnten wir aufgrund einer defekten Hinterachse nicht starten 😦

Nach drei Monaten ist die Euphorie immer noch groß. Der regulär vereinbarte Schraubdonnerstag wird teils richtiggehend herbeigesehnt. Hier im Blog sieht es zwar nicht immer nach großem Fortschritt aus aber bisher sind wir nach jedem Schraubtag mit dem Gefühl heimgegangen, ein anständiges Stück Arbeit vollbracht zu haben. Der Erkenntnisgewinn der beiden nicht-KFZ-ausgebildeten Brüder ist auch nicht zu verachten, von daher fällt die Zwischenbilanz ausschließlich positiv aus.

Im Augenblick gibt es nicht viel Neues, der Käfig beschäftigt uns nach wie vor. Das Ding ist am letzten Donnerstag endlich komplett verschraubt im Auto gewesen, dann haben wir uns mal eine kleine Testfahrt gegönnt. Der Eindruck manifestiert sich dass der Polo dadurch ein gerüttelt Maß steifer geworden ist. Am nächsten Termin muss alles wieder raus, die verstärkten Stellen sollen grundiert werden und die Schweißnähte geschruppt. Davon nächstes Mal mehr. Dann hoffentlich auch wieder mit Bildern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s